Entspiegelung

Die Grenzflächen der Brillengläser verursachen Reflexionen. Diese finden an der Vorderfläche, an der Rückfläche und im Glasinneren (bei seitlichem Lichteinfall) statt. Im Extremfall entsteht ein Spiegeleffekt (wie bei einem Schaufenster). Spiegelungen irritieren den Brillenträger und den Betrachter. Es werden störende Nebenbilder wahrgenommen. Beim Autofahren können die Spiegelungen zu Irritation und Verunsicherung führen. Sie sehen mit entspiegelten Brillengläsern deutlicher und kontrastreicher. Sie sehen mehr Einzelheiten, da die Gläser eine höhere Tiefenschärfe erreichen. Sie können besser  Blickkontakt aufnehmen, und Ihr Gegenüber sieht, wohin Sie schauen. Ihre Augen kommen besser zur Geltung und Ihr Gegenüber kann Ihre Augen besser sehen.

Mit einer Super-Entspiegelung ist das Glas ca. achtmal klarer als ein Glas ohne Entspiegelung.

Heutzutage werden alle Brillen mit einer so genannten Super-Entspiegelung angeboten. Das Sehen durch diese Gläser kommt dem natürlichen Sehen am nächsten.